Freyi Guggemuusig Basel

- fg-gugge-basel.ch

Wir suchen Aktive

- Kontaktformular

Wir suchen Passive

- Passivmitglied

Fäger-Keller

Weidenstrasse 13
Münchenstein

- Google maps

- Keller mieten

Member-Bereich

- Login

Social Networks

FB_Link

Jazz uf em Platz 2014

 

Auch in diesem Jahr findet das Jazz uf em Platz statt. Dank der grosszügigen Unterstützung aller Sponsoren, Partnern und Gönner wäre dieser Anlass jedoch nicht durchführbar. Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen bedanken.

Unser Programm 

17:30 - 20:00 Uhr Sugar Foot Stompers
20:00 - 22:30 Uhr Max Cole & The Paisanos
22:30 - 01:00 Uhr Sheee

 

Sugar Foot Stompers

Die "Sugar Foot Stompers" aus Lörrach sind Anfang der Achziger-Jahre als Schülerband entstanden.
Die Leidenschaft für den alten New Orleans Jazz hat sich seither eher verstärkt, was nicht nur an den drei Einspielungen, die zum 30-jährigen Jubiläum neu aufgelegt wurden sondern auch am neuesten Projekt "Classic Jazz" , welches sich explizit der Musik von Jelly Roll Morton, dem jungen Louis Armstrong und Clarence Williams widmet, zu sehen ist.
Durch die Besetzung mit Banjo, Waschbrett und Sousaphon sowie der akustischen Spielweise wird der urtümliche Sound der "Roaring Twenties" wieder lebendig.
Der Höhepunkt in der Bandgeschichte war die Tournee nach New Orleans im Jahr 2006 und der musikalische Austausch mit den dortigen Musikern, sowie die Teilnahme am Dixieland-Festival in Dresden im gleichen Jahr. Die Sugar Foot Stompers sind seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der Oldtime-Jazz-Szene im Dreiländereck, was neben unzähligen Anlässen die kontinuierliche Präsenz an den grossen Festivals wie "Em Bebbi Sy Jazz"
und "Jazz auf der Burg" belegt.

Max Cole & The Paisanos

Drehen wir die Zeit ein paar Jahrzehnte zurück und werden etwas nostalgisch: Max Cole spielt mit seinem Zehn-Mann Italo-Americano Orchester „The Paisanos“ Rock’n’Roll-Swing-Jump-Jive der 50er Jahre! Dem gebürtigen „Campano“ (Süditalien) Max Cole alias Massimo Colella wurde die neapolitanische Sprache somit in die Wiege gelegt und es ist deshalb davon auszugehen, dass er weiss von was oder über was er gerade singt..."la prima cosa è di fare sempre una bella figura"!Ob die amerikanischen Italos damals in den fünfziger Jahre immer alles verstanden, kann an dieser Stelle nicht schlüssig beantwortet werden!
Die Einflüsse auf einen Nenner gebracht: Renato Carosone, Louis Prima mit einem Hauch von Bill Haley und einer Prise Adriano Celentano. Für Max zweifellos die Urväter des Rock and Roll. Aber auch neuzeitliche Formationen wie Big Bad Voodoo Daddy oder die Mighty Blue Kings und nicht zuletzt Brian Setzer, welcher dem "orchestralen Rock'n'Roll" seit der 90er Jahre eine ganz neue Facette verpasst hat.
Massimo stand schon im Vorprogramm der originalen Bill Haley's Comets und Buddy Holly's Crickets auf der Bühne und lebt als Neapolitaner seinen Traum mit seinen Paisanos in authentischer Weise den Rock’n’Roll von damals zu zelebrieren.
Mit  grosser Unterstützung von Adriano (Posaune) wurden und werden laufend auf Basis der genannten Einflüsse fast sämtliche Titel eigens für diese Formation neu rearrangiert.
Lassen Sie sich bei einer musikalisch, vielseitigen Show in eine unvergessliche Ära zurückversetzen und besuchen Sie einen nächsten Live-Auftritt von Max Cole & The Paisanos!
See you oder neapolitanisch gesagt "ce vedimme"!assen.

Sheee

In der Ära von Einzelkämpferinnen wie Rihanna oder Lady Gaga sind Frauenbands rar geworden. Dabei haben die grossen Harmoniekünstlerinnen wie die Andrew Sisters, The Supremes oder Sister Sledge weltweit für Begeisterung gesorgt.
Annie-May Mettraux, Heidy Suter und Sarah Huber haben sich zusammen mit vier weiteren Vollblutmusikern hohe Ziele gesetzt: ihre Zuhörer in die Welt von Ella Fitzgerald und Aretha Franklin eintauchen zu lassen, das Saturday Night-Fever noch einmal wiederzubeleben, aber auch moderne Hits von Pink oder Beyonce live zu performen.
Damit bietet Sheee eine einmalige Liveshow, die zum Schwelgen, aber auch zum Tanzen und Feiern einlädt.ihn nicht.
 
 Schlaflosigkeit und Abstinenz, über das Dorf, in dem Gott Boules spielt und von weiteren Geschichten, mit denen die beiden Bluesmusiker hoffen, ihre Seelen verkaufen zu können.

 

Unser Hauptsponsor 

dasteam_pb_strich   

Partner

Alpig InTec West AG Basel
Astra Klimatechnik AG Reinach
AudioRent Clair AG Aesch
Basler Versicherung AG Basel
Centra-Garage AG Basel
EP: Leitz AG Muttenz
ETAVIS Kriegel + Co. AG Muttenz
Feldschlösschen Getränke AG Rheinfelden
Jauslin Urs u. Regula Weinbau Muttenz
Schnieper + Schmid AG Muttenz
TNT Swiss Post AG Buchs
Transfreight AG Basel
zweipunkt gmbh Basel

 

Gönner Plus

AA-Ablauf-Express GmbH Muttenz
A.N.K Tours AG Muttenz
Edmund Jourdan AG Muttenz
MCH Group AG Basel
Menge AG Basel
Prescha M. + Sohn AG Muttenz
Restaurant-Pizzeria Freidorf Muttenz
TopPharm Apotheken Arbogast und Schänzli Muttenz

 

Gönner

Atelier des fleurs Muttenz
Bauhaus Muttenz
Bläuer Holzbau AG Sissach
Bossy Nicole Architekturbüro Muttenz
Carmen Wagner Reinigungen Basel
Coiffeur Sylvia Pittori Muttenz 
F. + R. Stebler AG Muttenz
Fritz Steiner Schrienerei Muttenz
Gantenbein AG Birsfelden
Garage Max Keller AG Pratteln
Jakob Gutknecht AG Muttenz
Maleratelier Bebis GmbH Basel
Metzgerei Tschannen Muttenz
Oesch Musikinstrumente AG Basel
Oscar Hell AG, Malergeschäft Muttenz
Quantis Information Management AG Baar
Reinhold Meyer "im Tenn 20" Muttenz
Restaurant Schützenhaus Muttenz
Restaurant-Pizzeria Rennbahn Muttenz
Schindler AG Münchenstein
Schneider Sanitär + Spenglerei AG Pratteln
Südschwedenferien Nenzlingen
SWISS GREEN Bottmingen
Zahnklinik Rennbahn AG Muttenz